Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

Neuigkeiten

09.10.2020 14:21
von Jochen Schaefer
Am 05.11.2020 findet in Finkenberg der Martinszug statt . Aufgrund der aktuellen Situation  werden wir nicht wie in jedem Jahr gemeinsam durch den Stadtteil ziehen , sondern das bewährte  Corona Schutz Konzept gerechte „TO GO“  Konzept  des Stadtteilfestes nutzen. Das heißt St. Martin reitet mit einer Bläsergruppe und Gefolge zu den Einrichtungen. Z.B.:  Johanniter Haus, Kita Konrad-Adenauer-Straße, Kita Fröbel, Kita Stressemannstraße,Kita Max Kolbe  und OT Arche Nova  (J.S.) 
von Jochen Schaefer
22.09.2020 09:53
von Jochen Schaefer
In den Herbstferien findet im JobWerk Porz wieder eine Ferienfreizeit statt. Es gibt viele verschiedene Bewegungs- und Sportangebote, und es wird natürlich gebastelt, entspannt und gespielt. Dazu möchten wir Schüler*innen der Klassen 1-4 herzlich einladen! Die Fakten: Vom 12.-16.Oktober  Immer von 9:00-15:00 Uhr Frühstück und Mittagessen inklusive KostenFREI Im JobWerk Porz, Brüsseler Straße 161, 51149 Köln-Finkenberg Es gibt nur begrenzt Plätze, also meldet euch ganz schnell bei uns an ☺ Anmeldeschluss ist der 06.10.2020. Bei Fragen wendet euch gerne an uns.    ( Autor: M. Ulrich) 
von Jochen Schaefer
16.09.2020 10:33
von Jochen Schaefer
Eiler Dom im neuen Glanz Festwoche 19. – 27.09.2020 Nach fast 2-jähriger Bauzeit sind die Arbeiten in der Kirche St. Michael in Eil abgeschlossen. Das Fundament der Kirche musste aufwendig stabilisiert werden. Pfarrgemeinderat und Kirchenvorstand haben dies zum Anlass genommen, um langfristig eine variable, zeitgemäße liturgische Gestaltung des Kirchenraums zu ermöglichen und ihn als spirituellen, stärkenden Ort auch für Einzelne erfahrbarer zu machen. Ab dem 19. September wird die Tür von St. Michael wieder für alle geöffnet sein! Die Eröffnungswoche feiern wir vom 19.- 27. September 2020, mit zahlreichen Veranstaltungen - die auch unter Corona-Bedingungen stattfinden können. Erleben Sie in dieser Woche ganz besondere Akzente des Kirchenraumes, z.B. Anfang der Woche eine Kirche noch ohne Bänke. Das ausführliche Programm der Festwoche finden Sie unter: https://st-maximilian-kolbe.de/category/aktuelles/ ( Autor: P. Terbeuken )  
von Jochen Schaefer
17.08.2020 14:07
von Jochen Schaefer
  Eine Ära geht zu Ende: Leitungswechsel im Familienbildungswerk „Treffpunkt e.V.“   Das Familienbildungswerk „Treffpunkt e.V.“ mit seinen zwei Standorten Porz und Brück bietet seit über 30 Jahren ein vielfältiges Kursangebot für Jung und Alt. 26 Jahren lang war Monika Zeckai begeistert in der Arbeit des Familienbildungswerks aktiv, zunächst als Kursleitung für Eltern-Kind-Gruppen, seit 13 Jahren zusätzlich in der Rolle der Leitung. Es war ihr immer ein besonderes Anliegen, Menschen und ihre Familien an ihrem Wohnort zu integrieren und wollte dabei nicht nur Anlaufstellen bieten, sondern aktiv auf Menschen zugehen und ihnen ein Zuhause im Stadtteil schaffen. Insbesondere im Stadtteil Finkenberg, einem der zwei Standorte des Treffpunkt e.V., ist sie maßgeblich beteiligt am Netzwerk aus unterschiedlichen Organisationen und Vereinen, das sich über die Jahre entwickelt hat – stets den Zugang zu den Menschen und verschiedenen Kulturen im Blick.  Im Juli begann für sie der neue Lebensabschnitt als Rentnerin, bleibt dem Treffpunkt aber als Vereinsmitglied mit offenem Ohr, Rat und Tat erhalten.    Anne Müller, Sarah Klawitter und Heike Müller gehören schon seit Jahren zur Treffpunkt-Familie und freuen sich nun auf die bevorstehenden Aufgaben als Leitungsteam. In den zurückliegenden Monaten wurde bereits gemeinsam mit Monika Zeckai ein neues Design für die Homepage und das Programmheft erarbeitet, das dem „Treffpunkt“ nun ein frisches Gesicht verleiht. Die herzliche und auf Menschlichkeit ausgerichtete Philosophie aus der Arbeit von Monika Zeckai bleibt aber nach wie vor wegweisend bestehen.   Auf gute Zusammenarbeit! Das neue pädagogische Leitungsteam: Anne Müller, 34 Jahre, ist Diplom-Sozialarbeiterin (M.A.) und Mutter von drei Kindern. Seit fünf Jahren arbeitet sie im Treffpunkt bereits in der Verwaltung und als Kursleitung von Eltern-Kind-Gruppen und bringt aus ihrer bisherigen beruflichen Laufbahn Erfahrung aus der Schulsozialarbeit in Offenen Ganztagsschulen und Förderschulen mit. Sie ist schon im Januar dieses Jahres in die pädagogische Leitung mit eingestiegen und genießt die Erweiterung ihrer Tätigkeit im Treffpunkt um pädagogische, konzeptionelle und kreative Bereiche. Sarah Klawitter, 36 Jahre, ist Diplom-Sozialarbeiterin und Mutter von zwei Kindern. Neben ihren bisherigen hauptberuflichen Arbeitsbereichen im Seniorenheim, Krankenhaus und Kita ist sie seit vier Jahren als Kursleitung verschiedener Spielgruppen und Referentin für Elternnachmittage im „Treffpunkt“ im Einsatz, seit März gehört sie zum pädagogischen Leitungsteam. „Genau diese Mischung habe ich gesucht -  vielfältige kreative und organisatorische Aufgaben mit dem Ziel, Menschen in Gemeinschaft zu bringen.“ Heike Müller, 38 Jahre, ist Physiotherapeutin mit langjähriger Berufserfahrung und Mutter von drei  Kindern. Sie freut sich nun nach langer Elternzeit auf die berufliche neue Herausforderung: „Es ist schön, in einem familienfreundlichen Unternehmen tätig zu werden, in dem die soziale Komponente innerhalb der Gemeinde eine große Rolle spielt.“ Die neuen Kurse des Familienbildungswerk Treffpunkt Köln-Porz e.V. haben wieder begonnen und vereinzelt sind noch Plätze frei. Anmeldung und weitere Informationen in unseren Geschäftsstellen oder unter www.treffpunkt-koeln-porz.de Geschäftsstelle Brück: Olpener Str. 946, 51109 Köln, Tel.: 0221 6908695 Geschäftsstelle Porz: Theodor - Heuss - Str. 1, 51149 Köln, Tel.: 02203 2036366
von Jochen Schaefer
11.08.2020 14:26
von Jochen Schaefer
In den letzten Tagen haben wir viele Kommentare und E-Mails zu unserer Stellenanzeige für die Inobhutnahmegruppe in Köln-Immendorf erhalten. Es handelt sich hierbei um ein Angebot für Kinder, bei denen entweder eine akute Kindeswohlgefährdung vorliegt oder die bereits in einer Jugendhilfeeinrichtung leben und bei denen zusätzlich noch der Verdacht auf eine Infizierung mit dem Corona-Virus besteht.Diese Kinder sind nur vorübergehend durch das Jugendamt, auf gesetzlicher Grundlage, in der Gruppe untergebracht, bis geklärt ist, ob eine Infizierung vorliegt, damit sie im Falle einer Infektion Kinder und Jugendliche in anderen Einrichtungen/Wohngruppen nicht anstecken. Wir haben dieses spezielle Angebot auf Wunsch des Jugendamts auch deshalb geschaffen, weil gefährdete Kinder und Jugendliche während der vergangenen Monate aufgrund der Corona-Pandemie oft keine adäquaten Hilfen erhalten haben. Wir haben in den vergangenen Tagen zu dieser Thematik sachliche Nachfragen erhalten, aber leider auch zahlreiche Droh- und Hassmails bis hin zu Morddrohungen, die uns sehr bestürzt haben. Uns ist bewusst, dass das Thema Inobhutnahme in der vergangenen Woche in einigen Medien intensiv diskutiert wurde. Wir möchten klarstellen: In unserem Angebot geht es nicht darum, Kinder und Jugendliche aus einem intakten Elternhaus zu nehmen, sondern denjenigen zu helfen, die entweder durch ihr häusliches Umfeld akut gefährdet sind oder bereits in einer Jugendhilfeeinrichtung leben und ggf. dazu noch infiziert sind. https://www.diakonie-michaelshoven.de/aktuelles/presse/meldung/stellungnahme
von Jochen Schaefer

Aktuelle Meldungen auf Facebook

© 2020 | SOZIALRAUMKOORDINATION.KOELN
Es werden notwendige Cookies, Google Fonts, Google Maps, OpenStreetMap, Youtube und Google Analytics geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum.
Suche